Krimireise: Intrigen am Lago Maggiore

Krimireise: Intrigen am Lago Maggiore

Maggioni Tourist Marketing und Sapori d’Italia haben eine Reise entwickelt, nach dem Kriminalroman von Bruno Varese „Intrigen am Lago Maggiore“, erschienen bei Kiepenheuer & Witsch. Ursprünglich Hauptgewinn des Gewinnspiels „Mit Bruno Varese an den Lago Maggiore“ des Kiwi-Verlages bieten wir die Reise weiterhin an.

Krimireise am Lago Maggiore: Auf den Spuren von Matteo Basso

Hohe, schroffe Gipfel und ein schöner blauer See. Am Lago Maggiore trifft die Leichtigkeit des Südens auf die Alpen. Romantische Promenaden, einsame Kirchen, märchenhafte Inseln, auf dem stillen Wasser spiegeln sich die Berge: Es ist kaum zu glauben, aber hinter dieser Idylle stecken Intrigen und diese friedliche Landschaft ist der Tatort für grausame Morde. Dies ist die Welt, in der der ehemalige Polizeipsychologe Matteo Basso zur Ruhe kommen will. In »Die Tote am Lago Maggiore« und »Intrigen am Lago Maggiore« lässt Bruno Varese seinen Romanhelden die atemberaubend schöne Landschaft genießen und Morde aufklären. Machen Sie sich auf die Reise in die Heimat von Ermittler Matteo Basso und folgen Sie den Spuren von Krimiautor Bruno Varese. Willkommen am Lago Maggiore!

1.Tag: Benvenuto auf der Isola Bella!
Nach der individuellen Anreise werden Sie in Stresa von der Agentur Sapori d’Italia empfangen und fahren im battello, dem typischen kleinen Fährboot, auf die Isola Bella. Dort werden Sie im „Bruno Varese Zimmer“ des Boutique Hotel Elvezia übernachten. Das Hotel würdigt jeden Schriftsteller, der den Lago Maggiore in seinem Werk erwähnt, mit einem nach ihm benannten Zimmer.
Bei Anreise zwischen 14 Uhr und 15 Uhr bleibt genügend Zeit für eine Besichtigung des Palazzo Borromeo. Der berühmte Palast bildet mit seiner einmaligen Gartenanlage einen unschätzbaren Kunstschatz und ist sicherlich ein Herzstück des Lago Maggiore. Das Abendessen wird im Restaurant Ristolounge Elvezia serviert.

2. Tag: Erstes Kennenlernen des Lago Maggiore
Vormittags ein Ausflug zu den Inseln Madre und Pescatori und nachmittags Besichtigung der malerisch am Seeufer gelegenen Einsiedelei Santa Caterina del Sasso. Für die beiden folgenden Nächte werden Sie nach Stresa gefahren und in einem Dreisterne-Hotel untergebracht. Das Abendessen gibt es im Gourmet-Restaurant „Lo Stornello“ im historischen Zentrum von Stresa.

3. Tag: Rundfahrt durch die Region
Dieser Tag ist sicherlich ein weiteres Highlight der Reise!
Eine Rundfahrt mit dem „Lago Maggiore Express“. Es geht zuerst mit dem Zug von Stresa nach Domodossola und von dort mit der Schmalspurbahn durch das berühmte Val Vigezzo und die Centovalli. Hier können Zwischenstopps eingelegt werden, in Santa Maria Maggiore (hier lohnt sich eine Besichtigung der Casa del Profumo, das zu Ehren der beiden Einheimischen errichtet wurde, die das Kölnisch Wasser erfanden, der Pinakothek oder des berühmten Schornsteinfegermuseums) oder in Re, um die Wallfahrtskirche zu besichtigen. Der „Lago Maggiore Express“ bringt Sie durch die „hundert Täler“ bis nach Locarno. Von dort geht es mit dem Boot zurück nach Stresa.

4. Tag: Matteo Basso ganz nah
Vor der individuellen Abreise bleibt noch Zeit für einen Abstecher nach Verbania, um vielleicht das moderne Veranstaltungszentrum der Region CEM (auf Anfrage kann eine Führung organisiert werden) zu besuchen und schließlich durch Cannobio zu schlendern und die Atmosphäre des Ortes aufzusaugen, der Heimat von Matteo Basso. Hier ist er geboren und aufgewachsen, hier betreibt er seine Metzgerei und geht zur Entspannung angeln. Vielleicht finden Sie ihn unter den Anglern an der Uferpromenade. Wenn nicht, ist er wahrscheinlich gerade wieder dabei, ein Verbrechen aufzuklären.

Reisepreise pro Person

Im Doppelzimmer € 399,-
Einzelzimmerzuschlag € 95,-

Reiseleistungen:

1 Übernachtung mit Frühstück im Boutique Hotel Elvezia im „Bruno Varese Zimmer“ auf der Isola Bella
2
Übernachtungen mit Frühstück in einem Dreisterne-Hotel im historischen Zentrum von Stresa
1 Abendessen im Ristolounge Elvezia (3-Gänge Menü inkl. Wasser und Kaffee)
1 Abendessen im Restaurant Lo Stornello (3-Gänge Menü inkl. Wasser und Kaffee)
Eintrittskarte für die Isola Bella und Isola Madre
Überfahrt Stresa – Isola Bella am ersten Tag
Tageskarte für alle Schiffsverbindungen auf den gesamten Lago Maggiore am zweiten Tag
Lago Maggiore Express am dritten Tag (Fahrkarten für den Zug Stresa – Domodossola, die Schmalspurbahn durch Val Vigezzo und Centovalli nach Locarno mit Zwischenstopp in Santa Maria oder Re, Linienboot Locarno – Stresa).
(Alle Abendessen sind für 2 Personen und enthalten als Getränke Wasser und Kaffee)

Nicht enthalten

Weitere Mahlzeiten
Reiseversicherungen
Wein und andere Getränke
Kurtaxe
Alles was nicht unter Reiseleistungen genannt ist.

Gerne stellen wir Ihnen ein Infopaket über die Sehenswürdigkeiten der Tour zur Verfügung.
Die Reise kann von Mitte März bis Ende Oktober angetreten werden.

Buchungsanfrage